hautpflege sommer douglas blog blogger hamburg klein

Im Sommer gelten eigene Regeln – auch in der Hautpflege

Der Schweiß tropft die Stirn herunter, das Make-up verläuft und nichts ist mehr da, wo es hingehört. Im Sommer gelten eben andere Beauty-Regeln. Aber auch, was die Pflege betrifft, hat die Haut im Sommer ganz spezielle Bedürfnisse. Ich habe zwar eine recht unkomplizierte Haut, ganz ohne Hilfsmittel komme ich aber auch nicht aus.

Ganz besonders wichtig: Durch Sonne und Hitze braucht die Haut eine Extraportion Pflege, sie muss in der warmen Jahreszeit vor vorzeitiger Alterung geschützt werden. Da braucht die Pflege vor allem UV-Schutz und Feuchtigkeit, dafür aber weniger Fett. Es gilt: Je heller die Haut, desto höher sollte der UV-Schutz sein. Er sollte aber immer bei mindestens 20 liegen. Oft ist in Tagescremes bereits ein UV-Schutz enthalten. Darauf solltet ihr bei der Wahl eurer Creme unbedingt achten! Das schützt nicht nur vor Sonnenbrand, sondern beugt der Hautalterung vor.

Achtung vor verstopften Poren im Sommer

Aber nicht nur vor UV-Strahlen muss die Haut geschützt werden. Die erhöhte Schweißbildung und stärkere Talgbildung führen im Sommer zur Verstopfung der Poren. Heißt: Eine intensive Reinigung ist umso wichtiger. Reinigunsgel, -lotion oder -schaum sollten dabei kein Fett enthalten (Öle sind also nicht die richtige Wahl im Sommer). Ich finde meine Reinigungsprodukte meist problemlos online bei Douglas – bequem von Zuhause aus. Im Shop gibt es eine große Auswahl an leichten, aber effektiven Reinigungslotionen oder -gelen, die perfekt für heiße Tage sind. Auch nicht unwichtig bei der Sommerhaut-Pflege: Eine wöchentliche tiefenreinigende Maske sowie ein regelmäßiges Peeling helfen der Haut im Kampf gegen Pickel und andere Unreinheiten.

Ansonsten nur wichtig für die Sommerhaut: Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit. Im Gesicht in Form von leichten Tagescremes, einem Serum oder Gel. Beim Duschen bestenfalls eine feuchtigkeitsspendende Cremedusche verwenden. Und für zwischendurch können Gesichtssprays helfen, einen kühlen Kopf und ein gepflegtes Gesicht im Sommer zu bewahren. Da kann man doch nur noch hoffen, dass wir die Tipps schon bald beherzigen müssen und den Sommer endlich genießen können!

3 thoughts on “Im Sommer gelten eigene Regeln – auch in der Hautpflege

  1. Hallo Mareike,
    gut, dass du auf den UV-Schutz hinweist! Ist nämlich extrem wichtig und das nicht nur im Sommer! Und falls du dich ein bisschen mehr für Hautpflege interessierst, ich hab einen Blog, der sich nur damit beschäftigt 🙂
    Liebe Grüße, Yvonne

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.