Flur mit Deko und Wanduhr in gold

Lust auf Veränderung: mein Wohnungsupdate

Kennt ihr das auch? Man kommt nach Hause, hat sich an vielen Dingen in der Wohnung satt gesehen und verspürt die Lust auf was Neues? Gar nichts Großes, aber ein paar Details, die das Auge wieder erfreuen? So ging es mir zuletzt und daher habe ich mir ein paar neue Highlights zugelegt, die unsere Wohnung definitiv aufwerten.

Und eines davon entdeckt man schon beim Reinkommen: meine neue Wanduhr in XXL von Wall Art. Die habe ich nämlich direkt über der Patchwork-Kommode im Flur platziert – dort kommt sie schön zur Geltung, finde ich. Und tatsächlich fehlte mir bisher gänzlich eine Wanduhr in der Wohnung. Die Lücke habe ich jetzt also stylish geschlossen. Check!

Flur mit Deko und Wanduhr in gold

Kleine Dinge, große Wirkung

Auch in der Küche habe ich ein paar Kleinigkeiten verändert, die ich euch noch gar nicht gezeigt habe: die beiden Metallvasen mit Efeu auf der Fensterbank zum Beispiel. Eigentlich recht unauffällig, mir stechen sie aber sofort ins Auge, wenn ich in Richtung sehe – und erfreue mich direkt an ihnen. Solche Deko-Details liebe ich ja. Und man kann mich mit kleinen Highlights schon ziemlich schnell beglücken.

So auch im Schlafzimmer. Auch hier habe ich nicht alles umgekrempelt, obwohl ich das Gefühl hatte, dass eine Veränderung her muss. Also habe ich erstmal Kleinigkeiten ausgetauscht – und es hatte eine riesige Auswirkung. Statt zwei kleiner goldener Bilderrahmen mit 08/15-Motiven darin habe ich mich in einem unbekannteren Store für Poster umgesehen und coole Motive in Schwarz-Weiß entdeckt, die mich direkt angesprochen haben. Die habe ich extra nicht symmetrisch platziert, um einen kreativeren Effekt zu schaffen – und mit dem Ergebnis bin ich tatsächlich sehr zufrieden. Es braucht also gar nicht immer die eine große Veränderung. Kleine Anpassungen helfen oft, um das Gesamtbild wieder stimmiger zu machen.

Oder wie seht ihr das? Macht ihr das auch, dass ihr ab und zu mal ein paar Dinge in der Wohnung austauscht, neu kauft oder in den Keller verbannt? Und seid ihr auch so detailverliebt?

2 thoughts on “Lust auf Veränderung: mein Wohnungsupdate

  1. Meine Frau ist die ungekrönte Königin im Wohnungstetris und hat sogar während meiner Geschäftsreisen die Zimmer umgeräumt und kurz vor meiner Rückkehr alles wieder in den „Normalzustand“ versetzt 😀 Ich hoffe doch sehr, dass du einen Raum besitzt, welcher nicht so clean aussieht, denn der heißt bei mir Bums 😀 Da sind meistens ungeöffnete Schuhschachteln und andere Dinge drin 😉

    1. Haha, könnte mir auch passieren 😉 Und nein, den habe ich tatsächlich nicht. Im Keller stapeln sich auch nur wenige Kartons 😀

Schreibe eine Antwort zu Miss Dressman Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.