Mit Zurückhaltung Aufmerksamkeit erregen

Es muss nicht immer laut sein, knallen oder nach Aufmerksamkeit schreien, um Beachtung zu finden. Dass auch Minimalistisches und Zurückhaltendes positiv auffallen kann, wissen wir vor allem seit dem Hype um skandinavisches, cleanes Design. Und genau um das ging es auch bei meinem ersten Event in Hamburg: der Vorstellung der neuen Kollektion von Kähler Design.
Weiterlesen

modeblogger hamburg modeblog blogger blog fashion streetstyle missdressman blankenese

Du bist, was du postest?

„Wenn du es nicht gepostet hast, hast du es auch nicht erlebt.“ Dieser neue Leitspruch scheint angesagter denn je. Zeig, was du hast, was du kannst, wer du bist. Aber bitte nur die geschönte Wahrheit: Fitness, Events, Goodies, Shootings. Und wenn du aktuell nichts postest, erlebst du auch nichts oder hast was zu verbergen. Ganz im Ernst: Seit wann haben wir unser Leben so öffentlich gemacht, so sehr untereinander konkurriert und so sehr auf unser Auftreten und Prestige geachtet? Und vor allem: Wo soll das noch hinführen? Weiterlesen

Meine Interior-Lieblinge auf moebel.de!*

*enthält Werbung

Wer mich kennt, weiß, dass ich es liebe zu gestalten: ob Texte, mich selbst, meinen Mini-Me oder meine vier Wände. Es macht mir Spaß, ich kann mich damit ausdrücken und ausleben. Und im Laufe der Zeit habe ich einen eigenen Stil entwickelt, der Wiedererkennungswert hat. „Das schreit nach dir“, höre ich meine Freunde und Familie oft sagen, wenn sie etwas Goldenes sehen, eine Kuschel-Puschel-Jacke, glitzernde Boots, klassische Bilder. Ich mag es modern, gemischt mit klassischen Akzenten, weiblich mit einem Touch Rustikalem, spannend und trotzdem irgendwie unaufgeregt. Diese Mischung an Stilen habe ich einrichtungstechnisch mal versucht festzuhalten und ihr könnt euch jetzt meine Lieblingsartikel auf moebel.de anschauen. Auf meiner eigenen kleinen Seite dort, yeah! Weiterlesen

hamburg citography flur interior living blogger blog

Hamburg, du bist wirklich ’ne Perle!

Ich bin ein Nordlicht: aufgewachsen in Ostfriesland. Nicht gerade weit entfernt vom Meer. Nach der Schule ging es dann für mich nach Dortmund. Und was war ich froh, endlich Großstadtluft schnuppern zu dürfen! U-Bahn zu fahren, nicht mehr eine Stunde bis in die nächste vernünftige Shopping-City zu brauchen und endlich da zu sein, wo auch mal was los ist. Aber irgendwann hab ich gemerkt: Mir fehlt was.

Weiterlesen

schlafzimmer inspo inspiration interior bedroom blogger hamburg

Das Schlafzimmer: gemütlich und unaufgeregt

Wenn ich nach einem anstrengenden Arbeitstag stressfrei und unbeschwert ins Land der Träume einreisen möchte, brauche ich vor allem eins: eine unaufgeregte Umgebung.  Um abschalten zu können. Zu viel Zeugs um mich herum kann ich nachts einfach nicht gebrauchen. Deshalb ist unser Schlafzimmer auch aufs Nötigste beschränkt.

Weiterlesen

julian-matthews-watch-accessoires-black.jpg

Kleinvieh macht auch Mist*

*Werbung

Ich bin ja jemand, der kleine Dinge im Leben wertschätzt. Jedes Lächeln einer fremden Person, jedes Goodie, jeden schönen Moment mit den Lieben weiß ich zu schätzen. Ehrlich! Und auch in der Mode mag ich die kleinen Dinge. So wie meine aktuellen täglichen Lieblingsbegleiter, die mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern, wenn ich sie trage. Weiterlesen

Teppich Boss Hamburg Interior Interieur Living Style Blogger Blog Miss Dressman

Das Wohnzimmer: Funktional muss es sein!*

*enthält Werbung

Meine erste eigene Wohnung hatte knapp 30 Quadratmeter und ein Zimmer. Jo. Nicht gerade viel. Aber es hat mir gereicht. Und mich gelehrt: Nutze jeden Quadratmeter weise! Das habe ich mir bis heute zu Herzen genommen und daher haben wir auch unsere jetzige Wohnung so eingerichtet, dass alles irgendwie passt. Für’s Wohnzimmer heißt das: Kuschelecke, TV, Essbereich und eine kleine Ecke für die Deko. Zwar sind wir noch lange nicht fertig. Aber ich kann schon mal sagen: Das Grundgerüst steht und ist doch gar nicht mal so übel. Weiterlesen