poster einrichtung interior

Mit wenigen Handgriffen einem Raum mehr Charakter verleihen

Kennt ihr das: Wenn man in einen Raum hineinkommt und dem irgendwie das gewisse Etwas fehlt? Der Charakter, das Besondere, das Eigene? Ich kenne das sehr gut. Und wisst ihr, was ich dann mache? Ich besorge neue, meist gerahmte Poster und schmücke damit die Wände. Das geht schnell, einfach und ist immer effektiv.

So kann man den eigenen Stil nämlich besonders unkompliziert in ein Zimmer bringen, ohne unbedingt alles neu einrichten zu müssen. Am besten passt man die Poster farblich an den Rest der Einrichtung an, damit das Ganze harmonisch wirkt. Oder man sucht sich absichtlich eine Kontrastfarbe aus, damit die Motive besser hervorstechen. Das ist reine Geschmackssache.

Poster aufeinander abstimmen

Und dann geht es darum, sich Motive auszusuchen, die den eigenen Stil unterstreichen: Möchte man etwas Künstlerisches in einen Raum hineinbringen, sind abstrakte Muster oder grafische Zeichnungen eine gute Wahl. Leben bringen ausdrucksstarke Porträts oder Tierbilder in einen Raum. Ich selbst habe als Journalistin gerade ein großes Poster vom „New Yorker“ im Wohnzimmer in Szene gesetzt. Das hat dem Raum sofort einen anderen Touch verliehen. Es ist ein absoluter Hingucker und plötzlich wirkt die Ecke ganz anders. Kombiniert habe ich die Zeichnung des Magazin-Covers mit abstrakten Porträts – ein Mix, der mir sehr gefällt! Gefunden habe ich meine neuen Poster bei Posterlounge. Hier bekommt ihr übrigens neben Premium-Postern auch noch zahlreiche weitere Materialien, zum Beispiel Holz-, Alu- oder Leinwandbilder.

Auswahl für Alurahmen, z. B. für Leinwandbilder © Posterlounge

Damit die Poster hochwertig wirken, ist übrigens ein schicker Holzrahmen, wahlweise in Weiß, Schwarz oder Gold, empfehlenswert. Bei Posterlounge könnt ihr je nach Material zwischen vielen verschiedenen Alu- und Echtholzrahmen wählen. Poster in verschiedenen Größen sorgen außerdem für Spannung. Möchte man etwas Ruhe in einen Raum bringen, sind Poster in gleichen Größen die richtige Wahl. Die kann man schön symmetrisch anordnen und schon entsteht eine Hingucker-Wand, die nicht zu unruhig wirkt. Auch das muss aber zur Einrichtung und zum persönlichen Geschmack passen. Und schon hat man ohne viel Aufwand mehr Charakter in ein Zimmer gebracht.

Wie macht ihr das, wenn ihr etwas Neues braucht? Greift ihr auch manchmal zu neuen Postern? Oder habt ihr eine andere Methode? Neue Vasen mit Blumen? Immer her mit euren Tipps und Tricks für mehr Charakter in den vier Wänden!

2 thoughts on “Mit wenigen Handgriffen einem Raum mehr Charakter verleihen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.