Ruhrgebiet ruhrpott blogger blog abschied zeche zollern dortmund hamburg miss dressman pottlike

Mach’s gut, liebes Ruhrgebiet!

„Der Ruhrpott ist ganz ohne Frage
fürs Leben toll als Ausgangslage
wer von hier kommt ist geerdet
und selten Arroganz-gefährdet
trägt das Herz am rechten Fleck
spricht frei von der Leber weg
im Ruhrgebiet ist’s vielleicht nicht schick
und Pommes Schranke machen dick
schmecken dafür aber lecker
Stütchen gibt’s nur hier beim Bäcker
am Büdchen kauft man sich Getränke
Kawenzmänner sind breit wie Schränke
wenn man Butter bei die Fische tut
ist das für’n Gespräch sehr gut
für’n Absacker und für’n Schwätzchen
hat jeder Zeit und auch ein Plätzchen
man macht hier ungern viel Bohei
lässt Kokolores sein und Killefit
eh man die Pimpernellen kriegt
hat einer Schwung, so heißt das Schmackes
und Mist erzählen nennt man Kappes
Fisimatenten lässt man besser sein
so ist das hier an Ruhr und Rhein
andre verstehn es vielleicht nie
ich nenn es Ruhrpott-Poesie.“ Weiterlesen

Langsam wird ein Schuh draus*

*enthält Werbung

Ich bin jetzt 26. Verheiratet. Mama. Und kann sagen: Ich fühle mich besser als ich es mit 18 oder 20 getan habe. Bin völlig im Reinen mit mir. Ich werde ab und zu gefragt: „Vermisst du nicht die Freiheit? Das Weggehen? Unabhängig zu sein?“ Ehrlich gesagt so gar nicht. Ich fühle mich nicht gefangen oder gebunden. Sondern angekommen in meinem Leben. Zufrieden und glücklich. Weiterlesen

Eine Hochzeit braucht keinen Schnickschnack!*

*enthält Werbung

Manchmal mag ich es puristisch. Aufs Wichtigste beschränkt. Deshalb habe ich auch bei meiner Hochzeit auf Schnickschnack verzichtet. Kein Schleier, nichts Geliehenes, Blaues oder sonst irgendetwas Abergläubisches. Jeder so wie er mag. Aber ich wollte einfach nur schön für meinen Mann aussehen und den Tag so unkompliziert und entspannt wie möglich gestalten. Dazu gehörten für mich wirklich nur ein paar essenzielle Sachen, die  den Tag für uns perfekt gemacht haben. Weiterlesen

hochzeit-braut-heirat-brautkleid-aboutyou-thejeweller-runo-blumen-fashion-zeche-fotografie-blogger-blog-mode-9

Verliebt, nicht verlobt, und heimlich verheiratet

*enthält Werbung

Ich bin kein Fan von Kitsch und großer Romantik. Da bin ich meinem Freund sehr ähnlich. Und deshalb war uns auch immer klar: Wenn wir mal heiraten, dann ohne Pferdekutsche, Herzballons und Platzkärtchen. Sondern ganz innig, reduziert und auf’s Wichtigste beschränkt: uns beide. Und unseren kleinen Mann. Denn darum geht es ja bei einer Hochzeit: dass wir uns das Versprechen geben zusammen zu bleiben und füreinander da zu sein. Und genau das haben wir uns jetzt gegeben. Ganz heimlich.

Weiterlesen

Wir faken uns die Welt, wie sie uns gefällt

Vielleicht hat es der ein oder andere gemerkt: Ich habe mich die letzten zwei Wochen etwas zurückgezogen. Musste mal Pause machen von Instagram, dem Bloggen und der ganzen virtuellen Welt. Weil dieses ganze Gehasche nach Likes, Kommentaren und Anerkennung mich manchmal überflutet und überfordert. Und ich mir denke: Wer hat uns diesen Druck auferlegt, dass wir dieser surrealen Welt so viel Zeit widmen? Sollten wir nicht die echte Welt etwas mehr genießen und weniger Zeit mit dem Schießen von Bildern, dem Bearbeiten, dem Herumstreunern auf anderen Profilen verbringen? Weiterlesen

streetstyle-sassyclassy-fashionflash-event-mode-fashion-blogger-blog-michael-kors-1.jpg

Ist Glück planbar?

„Do more of what makes you happy.“ Schon klar. Den Spruch haben wir doch alle auf mindestens einem Zitat auf Insta schon mal gelesen. Und dabei genickt. „Ist doch logisch“, denkt man sich. Glücklich sein wollen wir ja alle. Aber macht es uns langfristig glücklich mehr Schoki zu essen, die heißesten Schnäppchen zu shoppen und sich beim Mädelsabend mal die Kante zu geben? Ich glaube nicht. Was genau macht uns denn happy? Und zwar nicht nur für den Moment?

Weiterlesen

Notino frühling cartier parfüm make-up revolution beauty blogger blog 1

Lieber Frühling, ich trag dich auf Gesicht und Körper*

*Werbung

Ich weiß, das Gemecker übers Wetter nervt. Und dass wir alle nun langsam gerne Frühling hätten, weiß man ja nun auch. Ich hab jetzt einen Tipp, wie man sich den Wunsch nach der blühenden Jahreszeit auf eine ganz besondere Weise erfüllen kann: Man holt sie sich in Form von Beauty-Highlights einfach nach Hause. Funktioniert wirklich und lässt die schlechte Laune verfliegen. Weiterlesen