Schmuck richtig pflegen

Schmucke Stücke: So habt ihr besonders lange etwas davon

Ich habe es euch in meinem letzten Post ja bereits erzählt: Ich finde, ein Outfit wird immer erst durch Accessoires und Schmuck zum Hingucker und zu etwas ganz Eigenem. Aber worauf sollte man beim Kauf von Schmuck eigentlich achten? Ich habe mal ein paar Tipps für euch und verrate, wie Schmuck besonders lange gut erhalten bleibt.

Zum einen ist es natürlich besonders wichtig, hochwertigen Schmuck zu kaufen. Modeschmuck läuft nämlich viel schneller an, ist demnach viel weniger nachhaltig. Kauft also wirklich im Fachgeschäft ein – auch, wenn ihr dann deutlich mehr ausgeben musst. Aber: Ihr habt dann im besten Fall auch für immer etwas von eurem neuen Schmuckstück. Bei Diemer gibt es wirklich schöne Damenuhren sowie schicke und hochwertige Ketten und Ohrringe, die man nicht schon an jeder Zweiten gesehen hat. Dort habe ich erst kürzlich selbst tolle Ohrringe im Sale gefunden und bin begeistert von der Qualität!

Schmuck gehört ins Schmuckkästchen

Die guten Stücke muss ich aber auch angemessen behandeln. Und zwar so: Ich bewahre sie in einer Schatulle auf und nehme sie beim Baden oder vor dem Eincremen ab. Auch Parfüm, Haarspray und Co. halte ich von ihnen fern. An heißen Tagen sollte man sich ebenfalls überlegen, ob es unbedingt die besten Ohrringe aus dem Schmuckschränkchen sein sollten. Schweiß oder Wasser sind nämlich auch nicht die besten Freunde von Ketten, Ringen, Uhren und Co.

Aber wenn ihr euch hochwertige Stücke zulegt, könnt ihr euch sicher sein, dass sie einiges abkönnen – nur solltet ihr es nicht übertreiben und sie jeglichen Schäden aussetzen. Daher: Passt gut auf eure Schätzchen auf, damit ihr lange etwas von ihnen habt. Und noch ein Tipp: Investiert am besten in zeitlose Designs ohne aktuell angesagte Muster oder Formen. Denn die könnt ihr auch in zehn Jahren immer noch tragen.

Habt ihr einige wenige hochwertige Schmuckstücke im Schrank? Oder greift ihr eher zu Modeschmuck – dafür aber immer mal wieder?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.