wintertrends 2019 2020 mode modetrend

Stylisch einkuscheln: Das sind die Wintertrends 2019/2020

Wenn der Wecker morgens klingelt, ist es noch stockdunkel. Eiskalt und ungemütlich. Am liebsten möchte ich im Bett liegen bleiben, doch stattdessen muss ich Mini in hundert Schichten hüllen, mit ihm in die Kälte und erst mal die Scheiben vom Auto frei kratzen. Klingt alles erst mal ganz schön negativ. Aber: Der Winter hat auch positive Seiten. Eine davon: die Wintermode.

Modetrends in diesem Winter: Pufferjacke und karierter Mantel

Und auch, wenn ich es lieber mag, im Sommer ohne Jacke und im Hellen das Haus zu verlassen, mag ich es genauso, mich in eine kuschelige Jacke zu mummeln, der Kälte damit zu trotzen und die Gemütlichkeit zu genießen. Wer dabei auch noch im Trend liegen möchte, greift am besten zu einer Pufferjacke. Diese Modelle sind gerade nämlich besonders angesagt. Sehr voluminös, mit überschnittenen Ärmeln und in Nudetönen: Das ist der Modetrend des Winters. Dazu dürfen es überdimensionale Schals und eine coole Beanie in kontrastreicher Knallfarbe sein und fertig ist der Winter-Kuschellook.

Ein weiterer Wintertrend, der gut zum Look passt: Chunky Chelsea Boots. Die lässigen Boots mit auffälligem Profil und breiter Gummisohle runden den derben Look ab und machen ihn besonders modisch. Statt Pufferjacke darf es auch ein langer Teddymantel sein, statt Chunky Chelsea Boots liegen ebenso derbe Schnürstiefel im Trend.

Wer es weniger sportlich mag, für den sind lange Mäntel– kariert, elegant, zweireihig – die richtige Wahl. Wer noch auf der Suche nach einem angesagten, stylischen Modell ist: Eine große Auswahl an Mäntel und Jacken findet ihr bei Miss E. Und auch hier passen riesige Schals, Lederhose und schicke Stiefeletten. So modisch lässt sich der Kälte viel besser trotzen, oder?

Was tragt ihr aktuell am liebsten? Mantel, Pufferjacke oder was ganz anderes? Ich liebe ja auch Puschel-Jacken, wie im Bild. Und welchem Trend könnt ihr so gar nichts abgewinnen?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.