kabü-essen-büro-kaffee-cafe-rüttenscheid-blog-blogger-dortmund-ruhrgebiet-ruhrpott-pottlike-nrw.jpg

Can we stay here forever?

Es gibt nicht viele Orte, an denen wir uns den ganzen Tag aufhalten könnten. Schnell wird’s zu voll. Zu eng. Zu laut. Der Akku macht schlapp. Und die Auswahl an Getränken und Futter ist auch begrenzt. Normalerweise! Jetzt haben wir aber einen absoluten Lieblingsort entdeckt, der genau diese Problemchen löst. Mit einem riesigen und super hellen Raum; mit coolem Interior von Designern unter anderem aus’m Pott (das man sogar kaufen kann!); mit leckerem Kaffee, Tee, Prosecco und Co.; mit selbstgemachtem Kuchen und immer wechelnden Leckereien aus der Viertelliebe; mit Steckdosen an jedem Tisch; mit kostenlosem WLAN; mit einem super lässigen Publikum und mit richtig guter Stimmung. Klingt ganz schön schnieke, woll? Isset auch! Wo’s all das gibt? Im „Kabü“ in Essen Rüttenscheid. Kennt ihr nicht? Gibt’s auch noch nicht sooo lang. Deshalb: schön weiterlesen. Und mal hingehen. Read More

Kaffee & Kronleuchter im Corretto

Was für eine kreative Alliteration, oder? Aber sie bringt auf den Punkt, was das Corretto Bottrop ausmacht: super leckere Getränke und ein Ambiente, das Chic und Cool vereint. Backsteine an der Wand, Kronleuchter an der Decke. Aber es passt einfach zusammen. Typisch „neue Pott-Generation“: Wir vergessen das Vergangene nicht, verschönern es aber mit modernen Elementen. Und wir haben eine ganz eigene Vision! So wie Inhaber Yüksel Ucak, bekennender Kaffee-Fan. Natürlich. Unübersehbar wird diese Leidenschaft mit einem kupfernen Kaffeeautomaten gekrönt, das stylishe i-Tüpfelchen bildet ein Adler on top. Read More

Geschmack durch und durch

Wir lieben es, wenn der Name eines Cafés auch wirklich Programm ist. Bei Flayva in Dortmund ist das definitiv so. Und der Geschmack steckt nicht nur in den (wirklich seeehr aromatischen) Chai Tees oder Kaffee-Spezialitäten. Geschmack hat die Inhaberin auch, wenn es um die Einrichtung geht: Alles ist clean und auf das Wichtigste reduziert. Eine Magazin-Wand sorgt dafür, dass man nicht mal nur eben zehn Minuten das Heißgetränk schlürft. Man macht es sich einfach gerne an den schnuckelig gedeckten Tischen oder in der orientalisch angehauchten Sitzecke gemütlich. Und wisst ihr, was uns noch super in den Kram passt? Steckdosen direkt neben den Sitzplätzen. Oh yeah! Read More

Kaffee Rösterei Café Bochum sPOTTlight Ruhrgebiet Blogger blog röstart röst art city

Voller Aroma, Geschmack und Herz

Selbstgemacht schmeckt doch immer noch am besten, woll? Ob bei Kuchen, Suppe oder auch: bei Kaffee! Davon haben wir uns bei Röst.ART in Bochum selbst überzeugt. In dem schnuckelig dekorierten Café ist einfach alles mit Liebe und Sorgfalt gemacht. Die Deko zieht Fußgänger an, Kaffee und Kuchen sorgen dafür, dass sie lange bleiben. Denn das schwarze Gold stammt aus der eigenen Rösterei am Stadion. Seit 2006 gibt es dazu das Café in der City, mit dem sich die Inhaber Richard und Ehefrau Claudia schon lange einen Namen gemacht haben – zu Recht! Read More

Sweet dreams are made of this …

‚N Abend, liebe Pottlinge! Sorry für den Ohrwurm-Titel, aber beim Schreiben haben wir die ganze Zeit an diesen Song denken müssen – schwupp, stand er schon in der Überschrift. Das Lied hat zwar nichts mit Leckereien zu tun. Aber irgendwie passt es doch: Wir haben jetzt nämlich was traumhaft Süßes für euch. Vorher gibt’s aber ’ne kleine Fotostory. Unsere treuen Facebook-Fans kennen sie schon, doch die Auflösung lesen auch sie erst hier. Mal sehen, wie viele Dortmund-Kenner unter euch sind. Wir wollen wissen, welches Café unsere Andrea mit seiner heißen Schokolade wohl so begeistert hat. Und das ist ja wohl die PURE Begeisterung in Bildern. Read More

Die Liebe zu Kaffee und Krimskrams

Einen echten Geheimtipp gefällig? Die Alte Kaffeerösterei in Lünen ist genau so einer! Denn sie liegt so versteckt, dass man sie beim Vorbeifahren doch glatt übersieht. Dabei gibt es sie schon seit 1924! Damals gab es in Lünen drei große Kaffeeröstereien, in denen das schwarze Gold verarbeitet wurde. Die Alte Kaffeeröserei an der Cappenberger Straße 51 war die größte – und sie gibt es bis heute. Read More