Urlaub Zuhause Ideal of Sweden Blogger Blog

Urlaub in den eigenen vier Wänden?

Ich sitze auf dem Sofa. Draußen regnet es und der Vormittag fühlt sich wie ein Spätabend an. Wie im Herbst. Wenn auch etwas wärmer. Eingekuschelt in meine Decke scrolle ich durch Instagram. Dort kommen mir Traumorte, Palmen, Sommerfeeling, Pools und Strand entgegen. Aber nicht nur von den großen Influencern. Hmm. Irgendwas mache ich falsch. Denn ich war seit Jahren nicht im Urlaub! Das ist Praktika geschuldet, der Selbstständigkeit oder jetzt meiner kleinen Kuschelmaus. Das ist zwar kein Drama. Aber so ein wenig Urlaubsfeeling wäre schon mal wieder schön. Read More

Entfaltet eure Kreativität in Dortmund

Wenn ich an früher denke, dann denke ich daran, was sich in den Jahren so alles verändert hat: Als Kind habe ich mich mehr mit Kunst befasst, natürlich nicht so wie die bekannten Künstlerinnen und Künstler, aber ich habe mehr gebastelt, mehr gemalt, mehr ausprobiert – is‘ ja schließlich auch Kunst. Erinnere ich mich jetzt an meine Kindheit zurück, denke ich daran, wie ich gemeinsam mit Freundinnen gemalt und gebastelt habe – fernab von der ganzen Medialisierung. Read More

diy-do-it-yourself-schlc3bcsselbrett-schlc3bcssel-blogger-6.jpg

DIY: Stylishes Schlüsselbrett

Ich bin eigentlich nicht der Typ, der sich im neuen Jahr super viel vornimmt. Denn gezwungene Vorsätze hält man ja doch nicht ein. Veränderungen kann man sich auch an jedem anderen Tag im Jahr vornehmen. Trotzdem wird 2017 so einiges Neues auf mich zukommen, Vorsätze hin oder her. Stichwort: Baby! Die meisten Vorkehrungen dafür haben wir auch schon getroffen: In unserer Wohnung kommt man ums Kinderthema nicht mehr herum, auch die Gedanken kreisen in letzter Zeit oft nicht mehr nur um den Beruf und das eigene Leben, die eigene Zukunft. Aber trotz Vorbereitungsstress und Nervosität darf man ja seinen Stil und seine Persönlichkeit nicht verlieren – auch in Sachen Dekoration. Read More

Gegen den Novemberblues*

Der Wecker klingelt. Und ich bin schockiert. Aufstehen? Jetzt schon? Ist es nicht noch mitten in der Nacht? Nö. Es ist halb acht. Und immer noch dunkel. Ihh! Aber es hilft ja nichts. Also schnell die zehn Schichten an Shirts und Pullovern übergestülpt und raus in die Kälte. Und den Regen. Und die schlechte Laune. Wieder auf dem Weg nach Hause ist es auch schon wieder dunkel. Statt noch irgendwas zu machen freue ich mich dann aufs Einkuscheln und die Gemütlichkeit. Auf Kakao und Wärmflasche. Typisch November. Aber was kann man dagegen machen? Read More

Aus Alt mach‘ Neu

„Wenn die Farbe anders wär, dann wär‘ das irgendwie doch ganz schön …“ – Wer kennt solche Gedanken nicht? Man will, dass etwas anders aussieht und sucht lieber online, anstatt es (meist in wenigen Schritten) selbst zu machen. Wenn man es dann gefunden hat, fällt man vom Hocker beim Preis. Da ich auch so ein Faulpelz bin, ertappe ich mich oft dabei mehr Geld auszugeben als nötig. Die Bequemlichkeit siegt – aber heute nicht: Es ist so viel schöner alte Erinnerungsstücke aufzuwerten und ihnen ’nen neuen Flair zu verpassen. Der Fantasie ist dabei keine Grenze gesetzt. Kleines Beispiel: Die Vase, die ihr von eurer Großmutter bekommen habt, ist leider grün, aber ihr wollt eine silberne? Kein Problem, einfach mit Silberspray bespühen.Bei mir war’s keine Vase, sondern ein alter Spiegel mit Rahmen von meinen Eltern. Wie ich den aufgepimpt habe, seht ihr jetzt: Read More

Zeig deine Dankbarkeit – DIY!

Mut, Talent, Kreativität – alles Eigenschaften, die man für einen guten Blog mitbringen sollte. Schließlich traut sich nicht jeder, sich selbst vor die Kamera zu stellen oder seine Ideen einer Masse zu präsentieren, die sie auch zunichte machen kann. Schließlich kann auch nicht jeder gute Fotos machen oder interessante Texte schreiben. Schließlich kann nicht jeder fast täglich neue Posts mit spannenden Themen erstellen. Und wir hatten es in unseren letzten Posts schon angesprochen: Authentizität ist natürlich auch wichtig, wenn ein Blog lange bestehen soll. Aber wisst ihr, was bei all dem mindestens genauso wichtig ist? Rückhalt! Von Freunden. Von der Familie. Von eurem gesamten Umkreis eben. Denn wer stärkt euch den Rücken, wenn man mal Kritik einstecken muss? Und wer motiviert einen, trotzdem weiter zu machen? Und wenn mal niemand da ist, der mal wieder ein Foto machen kann: Freunde und Familie sind immer da. Auf Dauer kann man seinen Weg nicht gehen, wenn niemand da ist, der einen unterstützt. Egal, wie selbstständig und stark man ist. Read More