valentinstag sPOTTlight spottlightblog ruhrgebiet dortmund ruhrpott pott blogger blog fashionblogger

Blogparade mit ganz viel Herz

Wie hat es die liebe Diana vom Blog Modepuppen gesagt: Es ist doch Quatsch, dass man sich am Valentinstag ewas schenken muss, um zu zeigen, dass man sich liebt. Und wir finden: Da hat sie vollkommen recht! Natürlich sollte es so sein, dass sich ein Paar das ganze Jahr über Zuneigung zeigt – und nicht nur am „Tag der Liebenden“ Zeit füreinander freischaufelt. Auf Kommando. Weil es eben jeder andere auch macht. Gruppenzwang? Irgendwie schon. Und man kommt ja nicht drum herum, weil jedes Geschäft, jedes Café, jedes Krimskrams-Lädchen mitmacht, weil es sich einfach rentiert. Liebe zieht immer. So sollte es aber auch regelmäßig in einer Beziehung sein. Und deshalb appellieren wir an alle Paare, sich doch einfach mal zwischendurch einen romantischen Tag zu machen. Tut beiden Seiten gut und kann auch mal eine angespannte oder kühle Atmosphäre auflockern und angestauten Ärger ganz schnell in pure Glücksgefühle verwandeln. Klingt kitschig, zieht aber wohl bei dem Großteil der Frauen. Uns eingeschlossen. Aber weil doch viele gerne den 14. Februar dafür vorsehen, haben wir euch rechtzeitig ein paar Tipps zusammengestellt, wie ihr – nicht nuuur im Pott – einen wundervollen, entspannten, mit Liebe vollgepackten Tag gestalten könnt. Und zwar so, dass sowohl Mann als auch Frau zufrieden sind. Und auch so, dass man es an jedem anderen beliebigen Tag (Geburtstag, Wiedergutmachungsversuch, Date, whatever) genauso nachmachen und seinen Partner glücklich machen kann. Haaach, wir machen jetzt wohl jeden planlosen Mann da draußen mit guten Tipps happy – und seine Partnerin, die sie genießen wird, gleich mit. Read More