familie baby karriere kind blogger blog mama job 1'

Sechs Monate Mama: Zwischen Baby-Liebe und eigenen Bedürfnissen

Wenn ich früher Mütter habe sagen hören: „Ich weiß gar nicht mehr wie es ohne mein Kind war“, habe ich innerlich immer mit den Augen gerollt. Hallo? Ihr habt jahrelang euer Ding gemacht, studiert, gearbeitet, was auch immer. Habt eure eigenen Ziele verfolgt. Und jetzt stellt ihr euer Kind über alles? „Das werde ich nie“, dachte ich. Jetzt, wo ich sechs Monate lang meine eigene Knutschkugel bei mir habe, will ich sie auch nicht mehr missen. Weil Kinder wirklich das Leben bereichern. Aber: Meine eigenen Bedürfnisse will ich trotzdem nicht komplett aus den Augen lassen. Und muss ich auch gar nicht.

Read More

Leben und leben lassen – wenn das so einfach wäre

Ich mache kein Yoga. Sport allgemein schon lange nicht mehr. Stattdessen hänge ich viel zu oft am Smartphone. Ich esse viel zu viel Fleisch. Und Schoki. Ich kipp mir ab und zu einen. Auch mal allein auf’m Sofa. Muss man mich dafür verurteilen? Ich finde nicht. Ich finde: Wir sollten aufhören über alles und jeden zu urteilen und uns selbst als das Nonplusultra anzusehen. Read More

Mama Mama-Sein Baby Familie Blogger Blog POTTlike

Dinge, die man sich als Nicht-Mama nicht vorstellen kann

Young, fresh ’n wild – okay, wir wollen nicht übertreiben, aber unabhängig war ich bis vor Kurzem wirklich noch. Konnte im Grunde machen, was ich wollte. Ob ich jetzt selbstständig mit meinem eigenen Magazin bin, durch die Weltgeschichte reise, mir mit Freunden einen Wein nach dem anderen ins Glas gebe oder auch mal die Nacht um die Ohren schlage. War kein Problem und hat meinen Freund nicht gestört. Nach fünf gemeinsamen Jahren muss man ja auch nicht aneinander kleben. Tja. Jetzt ist alles anders. Denn jetzt liegt in der Nacht neben mir nicht mehr mein Freund, den es nicht stört, wenn ich später komme. Sondern ein kleines, süßes Wesen, das nonstop meine ganze Aufmerksamkeit braucht. Read More

Baby Glück Geburt Schwangerschaft Laufrichtung FRühling Blogger Mama Blog

Wege zum Glück

Ich tue das mittlerweile regelmäßig: Ich höre in mich hinein, um herauszufinden, ob ich glücklich bin. Wenn ich merke, dass das nicht der Fall ist, muss ich etwas ändern. Und das heißt oft auch, dass ich Pläne, die ich eigentlich für sicher angesehen hatte, umschmeißen muss. Denn den einen richtigen Weg gibt es nicht. Das merke ich immer wieder! Read More

Hier dreht sich alles um die Family!

Ehrlichkeit und Zusammenhalt – das sind nur zwei Eigenschaften, die uns Pottlinge ausmachen. Und um Letzteres geht es heute in unserem Wort zum Sonntag. Denn wir wollen euch mal ein Magazin ans Herz legen, das mit viel Liebe gemacht wird und hinter dem wir voll stehen. Denn wir unterstützen einfach gerne Leute, die sich mit der Selbstständigkeit etwas trauen und einfach etwas ins Leben gerufen haben, das es so bisher noch nicht gab. Dazu gehören zum Beispiel auch Pottlinge wie Monika von iHanna, Marcel vom Kartoffel Pott oder eben Nicola und Tanja vom Revierkind-Magazin. Das Familienmagazin für Bochum, Dortmund und Umgebung ist kostenlos, ihr könnt es euch also einfach mitnehmen, wenn ihr es an einer der Auslagestellen seht.
Read More

Zeig deine Dankbarkeit – DIY!

Mut, Talent, Kreativität – alles Eigenschaften, die man für einen guten Blog mitbringen sollte. Schließlich traut sich nicht jeder, sich selbst vor die Kamera zu stellen oder seine Ideen einer Masse zu präsentieren, die sie auch zunichte machen kann. Schließlich kann auch nicht jeder gute Fotos machen oder interessante Texte schreiben. Schließlich kann nicht jeder fast täglich neue Posts mit spannenden Themen erstellen. Und wir hatten es in unseren letzten Posts schon angesprochen: Authentizität ist natürlich auch wichtig, wenn ein Blog lange bestehen soll. Aber wisst ihr, was bei all dem mindestens genauso wichtig ist? Rückhalt! Von Freunden. Von der Familie. Von eurem gesamten Umkreis eben. Denn wer stärkt euch den Rücken, wenn man mal Kritik einstecken muss? Und wer motiviert einen, trotzdem weiter zu machen? Und wenn mal niemand da ist, der mal wieder ein Foto machen kann: Freunde und Familie sind immer da. Auf Dauer kann man seinen Weg nicht gehen, wenn niemand da ist, der einen unterstützt. Egal, wie selbstständig und stark man ist. Read More