linus-dortmund-city-innenstadt-essen-restaurant-cafc3a9-gastronomie-blogger-blog-4.jpg

Unser Dortmunder Gastro-Geheimtipp

Egal zu welcher Zeit: Normalerweise kann man uns immer mit etwas Süßem kommen. Wir würden niemals „nein“ sagen. Ob ein leckeres Stück Kuchen, Eis oder ein heißer Kakao. Wird diese Geschmackszone auf unserer Zunge angeregt, schütten wir einfach Glückshormone aus. Dass uns jetzt aber etwas Deftiges genauso happy macht, hat uns doch überrascht! Genauso wie das Restaurant mitten in der Innenstadt Dortmunds – in dem wir tatsächlich noch nie waren! Read More

nomination-italy-schmuck-weihnachten-geschenke-weihnachtsgeschenk-gewinnspiel-verlsoung-blog-blogger-1.jpg

Schon alle Geschenke beisammen?

Wenn nicht, haben wir auch noch ein paar Tipps für euch, wie ihr euren Liebsten am heiligen Abend (oder auch Nikolaustag!) eine Freude machen könnt. Und einem von euch nehmen wir das Denken sogar ganz ab und beschenken denjenigen mit einem wunderschönen und hochwertigen Schmuckset! Read More

Geschmack durch und durch

Wir lieben es, wenn der Name eines Cafés auch wirklich Programm ist. Bei Flayva in Dortmund ist das definitiv so. Und der Geschmack steckt nicht nur in den (wirklich seeehr aromatischen) Chai Tees oder Kaffee-Spezialitäten. Geschmack hat die Inhaberin auch, wenn es um die Einrichtung geht: Alles ist clean und auf das Wichtigste reduziert. Eine Magazin-Wand sorgt dafür, dass man nicht mal nur eben zehn Minuten das Heißgetränk schlürft. Man macht es sich einfach gerne an den schnuckelig gedeckten Tischen oder in der orientalisch angehauchten Sitzecke gemütlich. Und wisst ihr, was uns noch super in den Kram passt? Steckdosen direkt neben den Sitzplätzen. Oh yeah! Read More

Wahrgewordener Waffel-Traum

Normalerweise werden nur wenige meiner Träume wahr. Vielleicht liegt’s auch daran, dass sie meistens sehr unrealistisch sind. Bei Wonder Waffel in Dortmund aber werden leckere Süßspeisen ganz nach der eigenen Vorstellung regelmäßig Wirklichkeit. Denn man kann sie sich selbst zusammenstellen! Zugegeben, das ist jetzt nicht DER Geheimtipp. Aber es gibt noch viel zu viele Pottlinge, die den Laden nicht kennen. Isso! Das wollen wir natürlich ändern. Und machen euch das Ganze mal im wahrsten Sinne des Wortes schmackhaft. Read More

Ein bisschen Sommerfeeling im Pott

Wer wünscht sich bei dem Wetter derzeit nicht, er wäre wieder im Sommerurlaub: am Gardasee zum Beispiel, wo die Sonne strahlt und das Essen dem Magen eine Freude bereitet. Zumindest Letzteres kann man aber auch im Winter hier im Pott haben. Bei menami gibt es italienische Spezialitäten mit typischem Industrieflair gepaart (gemeint ist vor allem die unverkleidete Decke, die die Stahlträger offen legt). Wir haben uns mal das Frühstück schmecken lassen und finden, dass es seinem Herkunftsland definitiv gerecht wird! Besonders der Kaffee mit seinen ganz besonderen Röstaromen hat südländischen Charme. Dazu kommt ein italienischer Inhaber, der trotz fehlender Sonne die gute Laune behält und eine Atmosphäre, die jedenfalls ein kleeeeeiiiiines bisschen an Urlaub erinnert. Read More

Spanischer Gaumenschmauß

Die Weihnachtszeit und Silvester laden zum Ausgehen ein – gerne auch mal in ein schickes Restaurant. Wer sein Geld wohl investiert sehen möchte (nämlich in den Magen!), sollte diese Adresse sofort unter Favoriten abspeichern: Tapas besser als in Spanien – und das mitten im Pott. Das spanische Restaurant La Paz in der Hansastraße in Dortmund – direkt bei der Disko Nightrooms, falls ihr die Kalorien gleich wieder abtanzen wollt – ist DER Geheimtipp. Na gut, so geheim ist es nun auch nicht. Volle Tische, viele Menschen, Lachen und Leben – unser Hot-Spot ist schon wohl bekannt in der Stadt. Und das zu recht: Hier schmecken die Tapas besser als in Spanien (seit meinem 13. Lebensjahr fahren wir gefühlt jedes Jahr nach Spanien, ich bin also ein Kenner der Tapas-Branche). Read More

Einmal zum Abheben, bitte!

Liebe Freunde des Potts und Feinschmecker: Wir haben ein Bistro entdeckt, auf das wir einmal das sPOTTlight richten wollen. Denn hier gibbet Kulinarisches zum Abheben: Im „Snack-Heaven“ werden alle Speisen komplett selbst hergestellt, auch die Saucen sind Eigenkreationen und schmecken tatsächlich einzigartig lecker. Das Besondere: die russischen Spezialitäten nach Familienrezept. Vor allem das Käsemonster, das aus zwei Teigarten besteht, muss man selbst probiert haben. Außerdem gibt’s Burger-Kreationen (auch vegetarisch, klaro), Baguettes, „Pommesmalanders“ (habt ihr hundert pro noch nirgendwo anders gegessen: mit Basilikum, geschmolzenen Cherrytomaten und mehr), Garnelen, Teigtaschen und allet andere, was man sich so wünscht. Das Motto: Fast & Food, aber kein Fastfood! Read More