Meine Interior-Lieblinge auf moebel.de!*

*enthält Werbung

Wer mich kennt, weiß, dass ich es liebe zu gestalten: ob Texte, mich selbst, meinen Mini-Me oder meine vier Wände. Es macht mir Spaß, ich kann mich damit ausdrücken und ausleben. Und im Laufe der Zeit habe ich einen eigenen Stil entwickelt, der Wiedererkennungswert hat. „Das schreit nach dir“, höre ich meine Freunde und Familie oft sagen, wenn sie etwas Goldenes sehen, eine Kuschel-Puschel-Jacke, glitzernde Boots, klassische Bilder. Ich mag es modern, gemischt mit klassischen Akzenten, weiblich mit einem Touch Rustikalem, spannend und trotzdem irgendwie unaufgeregt. Diese Mischung an Stilen habe ich einrichtungstechnisch mal versucht festzuhalten und ihr könnt euch jetzt meine Lieblingsartikel auf moebel.de anschauen. Auf meiner eigenen kleinen Seite dort, yeah! Read More

Ich aktiviere meine kreative Ader

*Werbung 

Ich liebe Ästhetisches, Schönes, Ansehnliches. Ob in der Mode, in Sachen Interior oder in der Kunst. Egal! Hauptsache, es spricht mich irgendwie an und macht mich happy beim Anschauen. Genau so ergeht es mir zum Beispiel, wenn ich durch das Buch „Illustration Now – Fashion“ vom Taschen Verlag blättere. Da bleibe ich an fast jeder Zeichnung hängen, möchte selbst mal wieder zum Stift greifen. Denn früher habe ich unheimlich gern gezeichnet, gemalt, mich künstlerisch ausgetobt. Das hat mich entspannt, zufrieden gemacht. Warum habe ich denn damit eigentlich aufgehört?

Read More

Taschen Peter Lindbergh I Love my type blogger blog pottlike 1

Geschenke-Guide I: für Kreative*

*Werbung

Wenn es darum geht, seine Liebsten zu beschenken, bin ich eigentlich immer ganz vorne mit dabei: Ich habe meist schon vor Dezember alles zusammen und achte darauf, dass ich dem Stil des zu Beschenkenden gerecht werde. Heißt: Mag es derjenige lieber klassisch mit Parfüm und Leckereien, vielleicht lieber individuell mit personalisiertem Schmuck oder lässt er sich von mir gern mit einem modischen Stück überraschen? Bisher lag ich eigentlich selten daneben. Manchmal möchte ich aber gar nicht auf Nummer sicher gehen, sondern auch mal zu etwas greifen, das von meinem Schema abweicht.

Read More

Entfaltet eure Kreativität in Dortmund

Wenn ich an früher denke, dann denke ich daran, was sich in den Jahren so alles verändert hat: Als Kind habe ich mich mehr mit Kunst befasst, natürlich nicht so wie die bekannten Künstlerinnen und Künstler, aber ich habe mehr gebastelt, mehr gemalt, mehr ausprobiert – is‘ ja schließlich auch Kunst. Erinnere ich mich jetzt an meine Kindheit zurück, denke ich daran, wie ich gemeinsam mit Freundinnen gemalt und gebastelt habe – fernab von der ganzen Medialisierung. Read More

museum ludwiggalerie oberhausen spottlight blog

Kunst, Kohle und ganz viel Kreativität

Wer noch immer denkt, dass das Ruhrgebiet nichts Schönes zu bieten hat, der hat unseren Blog wahrscheinlich nicht aufmerksam genug gelesen. Na gut, wir wollen mal nicht so sein und geben euch eine neue Chance die (künstlerische) Schönheit und vor allem Vielfältigkeit des Potts zu entdecken: in der Ausstellung „Green City: Geformte Landschaft – vernetzte Natur“ in der Ludwiggalerie Oberhausen nämlich. Dort seht ihr Straßenschilder-Graffiti, Gestaltungsmöglichkeiten der A40, Fotografien verlassener Orte (eine unheimlich coole Rennstrecke in Gelsenkirchen zum Beispiel!), Künstler, die die Ruhrgebietsgestaltung schon Jahrzehnte im Voraus vorausgesehen und umzusetzen versucht haben, Autobahnkreuze auf Kohleplatten, und so einige andere kreative Blickwinkel auf unseren geliebten Pott! Read More