Fashion, friends und „fire“

In der ersten Reihe einer Modenschau sitzen und sich den ganzen Tag coole Designs ansehen und darüber quatschen. Gibt’s was Schöneres? Wir finden: fast nicht! Deshalb war der Samstag in Düsseldorf auch genau richtig für uns. Da stieg nämlich FashionYard meets Platform Fashion“. Eine Show, die junge Designer und ihre Werke auf den Laufsteg holte. Von lensdorf über Trinkhallen Schikeria bis hin zu Barbara Schwarzer Young Couture gab’s im Areal Böhler eine tolle Mischung aus schicken und super lässigen Looks. Die einen mehr, die anderen weniger unser Ding. Davon könnt ihr euch gleich auf den Fotos gerne selbst ein Bild machen. Aber spannend allemal! Das Stichwort „fashion“: definitiv zu unserer Zufriedenheit erfüllt. Schließlich konnten wir nach der Show auch noch an den Pop-Up-Stores die Laufsteg-Outfits nachshoppen. Ganz schön gefährlich! Und wo wir schon bei gefährlich sind (was für eine Überleitung): Das im Titel benannte „fire“ gab es natürlich nur im musikalischen Sinne. Die begleitende Sängerin coverte nämlich „Burn“ von Ellie Goulding und unterhielt die Gäste vor einer Feuer-LED-Wand. Ihr könnt das Stichwort aber gerne auch so verstehen, dass das Event der Burner war, hah! Read More

Von nichts kommt nichts!

Eine Riesen-Stimme, ein tolles Rhythmusgefühl, ein Händchen für Mode: Das alles sind Talente, die vergeben wurden, um etwas damit anzufangen. Aber das heißt nicht, dass man sich darauf ausruhen kann! Denn was wäre eine Bühnenshow ohne die richtige Choreographie, den einstudierten Text oder den vorherigen Fleiß im Studio? Und was wäre eine Tanzshow ohne die passenden Moves oder synchrone Tänzer? Und genau so ist es bei einer Modenschau: Sie kann nur funktionieren, wenn sich der Designer vorher Gedanken zu einer einheitlichen Kollektion gemacht hat. Models gebucht hat. Und die passende Musik gewählt hat. Warum wir das alles schreiben? Weil die liebe Jenny vom Fashionblog Jestil genau diese Vorbereitungen durchlaufen musste, als sie zum Event „Hidden Stars“ von Hisense in Düsseldorf eingeladen wurde. Das hieß für sie: ausdenken, nähen, Models buchen, Outfits zusammenstellen, Rede schreiben, Musik auswählen, Stand vorbereiten und backen (jaaa, es gab suuuper leckere Jestil-Cupcakes!).
Read More

Lieb Ju sPOTTlight sPOTTlightblog Ruhrgebiet Ruhrpott Design Designerin Essen Zeche Zollverein Taschen Accessoires

Jetzt gibt’s was zu gewinnen!

Ihr lieben Pottlinge, wir haben tolle Nachrichten! Ihr wisst ja, dass am 21. März der große Catwalk von Lieb Ju in der Zeche Zollverein in Essen startet. Ein richtig großes Event mit Gästen wie Michele Fichtner und Jenny Bach („Alles was zählt“) oder auch Frauke Ludowig von RTL. Außerdem gibt es neue coole Kollektionen auf dem Laufsteg (für Frauen UND Männer), Breakdance sowie ein tolles Charity-Event und eine richtig große Verlosung. Ach ja, ’ne fette After-Show-Party darf natürlich auch nicht fehlen. Lohnt sich also echt! Und ihr habt jetzt die Chance, auch dabei zu sein. Denn wir verlosen 3×2 Karten – alleine zu gehen is‘ ja auch doof, nech? Read More

Vom Schottenrock zur Damenhose

Wenn schon Fashion Show, dann richtig. Das dachte sich wohl Thomas Rath, als er sich Gedanken darüber machte, wie er seine neue Kollektion während der Modewoche in Düsseldorf präsentieren will. Das Ergebnis: bekannte Gesichter in den Zuschauerreihen und auf dem Laufsteg, eine große Musik-Show und natürlich … Dudelsäcke und Schottenröcke? Letzteres klingt aber nicht gerade modisch, oder? Das war es aber tatsächlich! Denn der Designer präsentierte in Düsseldorf seine neue Semi-Couture-Linie sowie die neue Herbst-/Winter-Kollektion 2015/16 der Premium-Damenhosenmarke Thomas Rath Trousers unter dem Motto „Shades of Scotland“. Da erwartet man doch genau das als Show-Element, oder nicht? Und wir durften daran teilhaben. Um es vorweg zu nehmen: Es hat sich wirklich gelohnt! Read More