Posterstore Interior Living Poster Hamburg

Ich mach jetzt blau!

Für mich war es endlich mal Zeit blau zu machen – und zwar an der Wohnzimmerwand, passend zu unserem blauen Sofa. Irgendwie musste auch da nämlich mal etwas Neues her. Und zwar etwas, das mich nicht nach ein paar Tagen langweilt. Das habe ich jetzt beim Poster Store gefunden. Den kann ich übrigens wirklich empfehlen!

Read More

posterstore interior interieur hamburg living blogger

XXL-Poster: Warum nicht mal groß auffahren?

Manchmal darf man ruhig übertreiben und richtig groß auffahren. Vor allem, wenn es um die Dekoration in den eigenen vier Wänden geht. Daher habe ich einmal zu einem XXL-Bild gegriffen – und liebe den Effekt!

Read More

Wall-art Bilder Poster Dekoration Lifestyle Interior Interieur Living Blogger Blog Kinderzimmer 6'

Bilder machen Leute

Zeig mir deinen Kleiderschrank und ich sag dir, wer du bist. Ich finde, dass da schon was dran ist. Anhand des Stiles eines Menschen kann man doch schon so einiges ableiten. Mode ist eben ein Teil unseres Lebens, unserer Persönlichkeit. Ich finde aber: Auch die Einrichtung sagt vieles über uns aus. Kleider machen Leute, Bilder aber auch!

Read More
Taschen Peter Lindbergh I Love my type blogger blog pottlike 1

Geschenke-Guide I: für Kreative

Wenn es darum geht, seine Liebsten zu beschenken, bin ich eigentlich immer ganz vorne mit dabei: Ich habe meist schon vor Dezember alles zusammen und achte darauf, dass ich dem Stil des zu Beschenkenden gerecht werde. Heißt: Mag es derjenige lieber klassisch mit Parfüm und Leckereien, vielleicht lieber individuell mit personalisiertem Schmuck oder lässt er sich von mir gern mit einem modischen Stück überraschen? Bisher lag ich eigentlich selten daneben. Manchmal möchte ich aber gar nicht auf Nummer sicher gehen, sondern auch mal zu etwas greifen, das von meinem Schema abweicht.

Read More
desenio bilder pictures poster frames rahmen interieur interior blogger blog pottlike

Viele Wege führen zum Wohnglück

In Mode und Beauty ist er schon lange angekommen: der undone Look. Ob es jetzt ein messy bun (ein unordentlicher Dutt) ist oder die Jacke, die man „auf halb acht“ trägt. Perfekt will irgendwie niemand mehr. Geordnet, spießig, konservativ, klassisch. Das ist nicht mehr angesagt. Und so ist es auch in den vier Wänden. Es darf gerne mal ausprobiert werden. Lieber shabby chic als durchgestylt chic. Vor allem, wenn’s um den Klassiker geht: Bilder. Die dürfen ganz verrückt an der Wand angeordnet werden. Oder: einfach mal stehen gelassen werden.

Read More