deichmann-shoe-step-award-of-the-year-fashion-shooting-blogger-blog-dortmund-animal-print-schuhe-31.jpg

Walk on the Wild Side

„She says, ‚Hey baby, take a walk on the wild side‘
Said, ‚Hey babe, take a walk on the wild side‘
And the colored girls go:
Doo doo doo doo doo doo doo doo doo
Doo doo doo doo doo doo doo doo doo
Doo doo doo doo doo doo doo doo doo
Doo doo doo doo doo doo doo doo doo
Doo doo doo doo doo doo doo doo doo
Doo doo doo doo doo doo doo doo doo
Doo doo doo doo doo doo doo doo doo doo'“ Read More

Unsere Fußspuren im Pott!

Der Wecker klingelt. Es heißt: aufwachen, aufstehen, fertigmachen. Top gestylt geht’s zur Uni: Achtung, die Bloggerperle kommt. Schräge Blicke, süße Komplimente, Vorlesung, Schluss. Endlich! Schneller meine Sachen gepackt als Usain Bolt laufen kann, denn es hieß: „Next stop: Deichmann ShoeStepOfTheYearAward in Hamburg„. Read More

Schuhe machen Leute

Kleider machen Leute, klar. Sie zeigen, ob der Träger eher zurückhaltend ist, gerne die Blicke auf sich zieht, ob er es sportlich mag oder lieber elegant. Dabei hat jeder die eigene Wahl, was er über seinen Körper streift. Egal, ob er nun klein, groß, schlank oder korpulenter ist. Die Auswahl ist da! Aber wie sieht es aus, wenn die Füße nicht den gängigen Schuhgrößen entsprechen? Gibt es dann noch eine Auswahl und vor allem: Ist diese Auswahl auch modisch? Die traurige Antwort: leider nicht. Ab Größe 41 aufwärts wird es für Frau schon schwierig, weibliche Treter zu finden. Genau mit diesem Problem hatte auch Sarah Brabender jahrelang zu kämpfen. Sie trägt Schuhgröße 43/44. „Beim Abiball oder anderen Veranstaltungen war es echt schwierig, passende Heels zum Kleid zu finden. Oft lief es dann darauf hianus, dass ich flache Männerschuhe oder nicht gerade schöne Pumps tragen musste. Und richtig gepasst haben die eben auch nicht!“ Was also tun? Die Antwort: einen eigenen Laden für Schuhgröße abseits der Norm eröffnen! Read More

Frohes Chices!

Ins neue Jahr soll man natürlich gesund, glücklich und erfolgreich starten, klar. Aber eine Sache darf nicht fehlen, um auch noch stilvoll ins Jahr 2015 zu rutschen: ein bisschen Glitzer! Bei unserem Silvester-Outfit gibt’s das zum einen im wunderschön farbigen Top. Die tollen Muster bestehen aus verschiedenfarbigen Pailletten und zaubern Eleganz und Jugendlichkeit ins Outfit, wirken dabei aber nicht übertrieben oder billig. Die Peeptoes mit Strasssteinen runden den Look perfekt ab. Und ebenfalls genau im Trend liegt der schwarze Midirock, der deutlich mehr Klasse hat als die kürzere Variante – und genau die haben auch wir Menschen im Ruhrpott. Da bleibt auch das am Rock-Zuppeln garantiert aus (das mögen wir als praktisch veranlagte Menschen im Pott sowieso nicht). Read More

Bevor der erste Schnee kommt …

… müssen noch einmal unbedingt die ungefütterten Mäntel aus dem Schrank geholt werden! Die sitzen nämlich ganz anders als die schweren Wintermäntel. Vor allem die oversized Teile gehören in diesem Jahr einfach dazu und können auch jetzt noch (zum Beispiel mit dem Zwiebellook drunter) super getragen werden. Und sie müssen auch gar nicht teuer sein: Dieser hier ist aus einem No-Name-Laden. Super dazu: Sneaker! Die lockern den Look noch einmal richtig schön auf, vor allem, wenn der Mantel etwas oldschool ist. Dann ist’s auch passend für den lässigen Stil im Pott. Noch ein wenig Schmuck dazu und der Style ist abgerundet! Read More

Hohe Kunst

Habt ihr schon euer Outfit für Weihnachten? Und wie sieht’s mit Silvester aus? Wir haben einen super Tipp, wie ihr ohne Fußschmerzen, aber mit richtig sehenswertem Schuhwerk die Abende durchfeiern könnt: mit Super-Plateau-Sohlen! Die sehen richtig gut aus und sind dabei wirklich gemütlich. Tatsächlich! Besonders toll sehen vor allem die Varianten mit Samt aus, die wirken nicht übertrieben und haben einen Touch Eleganz. Und dazu sind die ausgefallenen Schuhe auch noch günstig: ca. 30 Euro kostet ein Paar bei einem Store, den wir sowieso mal vorstellen wollten. Also machen wa das mal: Bei www.boohoo.com gibt’s Klamotten, die super zum Stil im Pott passen. Finden wir jedenfalls. Angelehnt an coole Looks, die man sonst zum Beispiel in London findet, kann man dort günstig Klamotten kaufen. Und das Beste: Sicherlich wird nicht jeder Zweite damit rumlaufen! Wenn das mal kein Argument ist. Also: Einfach mal reingucken, wir sind uns sicher, für den ein oder anderen wird’s nicht der letzte Besuch bleiben. Read More