Taschen Store in Köln von innen

Von Tattoos und anderer Kunst

Es gibt Dinge, die mich einfach begeistern und fesseln: Kunst gehört dazu. Egal, ob es faszinierende Fotografie ist, kreative Malerei oder auch gut gemachte Tattoo-Kunst. Ästhetische Motive, die den Körper zieren, schaue ich mir wahnsinnig gern an – auch, wenn meinen Körper noch keine Tattoos zieren. Aber wer sich die Kunstwerke genauso gern ansieht wie ich, wird bei diesem Tipp sicher gern hinhören.

Henk Schiffmacher signiert im TASCHEN-Store in Köln

Denn: Der legendäre Henk Schiffmacher signiert am Dienstag, 31. August, von 18 bis 19 Uhr sein neues Buch im Kölner TASCHEN-Store (Neumarkt 3, 50667 Köln). Der große Tätowierkünstler und Historiker nimmt uns dabei mit auf seine ganz persönliche Reise durch 200 Jahre Tattoo-Geschichte von den 1730er bis in die 1970er Jahre. Der voluminöse Band „TATTOO. 1730s-1970s. Henk Schiffmacher’s Private Collection“ von Henk Schiffmacher und Noel Daniel zeigt atemberaubende Zeichnungen, Designs, Fotos sowie Artefakte aus aller Welt und vereint das Beste aus Schiffmachers renommierter Privatsammlung mit aufschlussreichen, persönlichen Kommentaren des beliebtesten Tätowierers und Philosophen seiner Kunst.

„Tattoo“ zeigt das Beste von Henk Schiffmacher

Dabei gibt er Anregungen für neue Kunstwerke, gibt Einblicke in seine Arbeit und in die Welt der Tattoos – die sich stetig verändert und erweitert. Und es wird deutlich: Tattoos sind weitaus mehr als nur irgendwelche Bildchen auf dem Körper. Meist haben sie tiefgehende Bedeutungen und wurden von wahren Künstlern gestochen. Ein Tattoo wird erst dann besonders, wenn es eine Geschichte erzählt und durch Farben und Formen lebendig wird.

Wer also in der Nähe ist, sollte unbedingt reinschauen: um Henk Schiffmacher einmal live zu erleben – aber auch, um sich im wunderschönen TASCHEN-Store inspirieren zu lassen und die großartige Kunst der Architektur, der Literatur und der gesamten Ästhetik auf sich wirken zu lassen.

Wie ist das bei euch? Welche Art von Kunst begeistert euch? Und habt ihr vielleicht selbst Tattoos oder einen Bezug zum Thema?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.